Show basket (0 Article) My accountShow saved listTo checkout

Datenschutz

Datenschutzerklärung-Dataprotection

Datenschutz­Erklärung

Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.crazyparts.de. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns am Herzen. Deswegen möchten wir im Folgenden erklären, wie wir mit diesen Daten umgehen.
Verantwortlicherim Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die Firma Crazyparts - Barbara Nowak, Westerfeldstr.45 - 31177 Harsum

A. Allgemeines zur Datenverarbeitung
1) Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie zum Beispiel Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, aber auch die IP-Adresse, die einem Anschluss zuzuordnen ist. Informationen, die nicht direkt mit der Identität einer Person in Verbindung gebracht werden - wie zum Beispiel favorisierte Internetpräsenzen oder Anzahl der Nutzer einer Seite - sind keine personenbezogenen Daten.
2) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
4) Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.
B. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden durch ein automatisiertes System Daten und Informationen von uns erfasst.
------------
Folgende Daten werden hierbei erhoben:
(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Die IP-Adresse des Nutzers
(4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(5) Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Referrer)
(6) Die Adresse (URI) der aufgerufenen Seite und vom Browser übertragene Aufrufparameter
Diese Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Verbindung des Systems des Nutzers mit unserem System gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. So dient die Speicherung auch der Strafverfolgung bei Zahlungsbetrug, dem Schutz unserer Systeme vor Angriffen und missbräuchlicher Nutzung sowie der Qualitätssicherung. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
----------
Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Verbindung geschlossen wurde.
Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sechs Wochen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
C. Verwendung von Cookies
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Dadurch wird es ermöglicht, auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer einer Internetseite zu ermitteln, sowie das Internetangebot für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.
Wir verwenden einerseits „Session-Cookies“, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. „Session-Cookies“ werden nach dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht.
In den „Session-Cookies“ werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
- Artikel, die im Warenkorb liegen
- nach erfolgter Anmeldung die Kundennummer und Zahlungsdaten des Kunden
Zum anderen nutzen wir „permanente Cookies“, um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Internetseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie wieder zu erkennen und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine erneute Anmeldung zu ersparen. Ein permanenter Cookie wird nur dann gesetzt, wenn Sie die Funktion „Auf diesem Gerät angemeldet bleiben“ aktivieren. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von permanenten Cookies ist bei Aktivierung der Funktion „Auf diesem Gerät angemeldet bleiben“ entsprechend eine vom Nutzer erklärten Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
----------
Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:
- für den Warenkorb
- für die Kaufabwicklung
Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Dauer der Speicherung
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.
Dauerhafte Cookies werden nach 100 Tagen gelöscht. Session-Cookies werden automatisch nach dem Schließen des Browsers gelöscht.
Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Eine Nutzung unserer Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.
D. Anmeldung zum Newsletter
Abonniert ein Nutzer den von uns angebotenen Newsletter, so ist die Eingabe der E-Mail-Adresse in der jeweiligen Eingabemaske erforderlich. Die hierbei eingegebenen Daten werden an uns übermittelt.
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.
Das Abonnement des Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Ebenso kann die Einwilligung in die Speicherung der personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.
----------
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.
Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers bleibt auch nach Deaktivierung des Abonnements über den Newsletter gespeichert, um die Abmeldung zum Newsletter zu dokumentieren. Eine Löschung erfolgt nach Ablauf der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten.
Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.
Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.
E. Registrierung als Kunde
Sofern Sie als Kunde unserer Angebote auf unserer Webseite wahrnehmen möchten, ist eine Registrierung unter Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich. Im Falle der Registrierung als Kunde werden die von Ihnen in diesem Zusammenhang in der jeweiligen Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt. Die Registrierung setzt die Eingabe der E-Mail-Adresse, eines Kennworts, des Namens, Vornamens und der vollständigen Anschrift voraus. Die Telefonnummer kann darüber hinaus freiwillig angegeben werden.
Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem die IP-Adresse des Nutzers sowie das Datum und die Uhrzeit der Registrierung gespeichert.
Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
----------
Zweck der Datenverarbeitung
Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Nach erfolgter Registrierung werden Ihnen die hinterlegten Daten bei erneuter Anmeldung angezeigt und müssen nicht erneut eingegeben werden. Die bei Registrierung eingegebenen Daten werden darüber hinaus als Ihre Kontaktdaten beim Abschluss eines Vertrages zu Grunde gelegt. Schließlich helfen Ihnen die bei der Registrierung eingegebenen Daten auch, die gekaufte Software oder Rechnungen erneut herunter zu laden oder einzusehen.
Dauer der Speicherung
Mit Anlage eines Kundenkontos erhält der Kunde Zugang zu einem gesicherten Bereich unserer Website, in dem er seine Software, Updates und weitere Inhalte gesichert herunterladen kann. Außerdem werden seine persönlichen Daten für zukünftige Einkäufe gespeichert. Die Daten der Registrierung bleiben daher dauerhaft gespeichert, sofern Sie nicht Ihre Einwilligung zur Datenspeicherung widerrufen oder uns mit der Löschung Ihrer Registrierdaten beauftragt haben.
Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Eine Bearbeitung Ihrer Daten können Sie nach dem Einloggen als registrierter Nutzer vornehmen und hierbei alle eingegebenen Daten entfernen oder verändern.
F. Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktassistenten / Support-Anfrage / Testversion
1) Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktassistent eingebunden, der für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. Darüber hinaus stellen wir einen Support-Bereich für unsere Kunden zur Verfügung.
Nehmen Sie über einen dieser Kanäle Kontakt mit uns auf, so werden in jedem Fall Ihre E-Mail-Adresse und die eingegebene Nachricht an uns übermittelt. Zudem erfolgt eine Speicherung von Datum und Uhrzeit der Anfrage.
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Die von einem Nutzer im Rahmen der Support-Anfrage eingegebenen Mitteilungen werden von einem Drittanbieter bearbeitet. Die im Rahmen einer Support-Anfrage eingegebenen Daten werden daher von uns an diesen Drittanbieter zum Zweck der Beantwortung weitergeleitet. Die Daten werden nicht beim Drittanbieter gespeichert.
Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
2) Wir bieten sowohl Bestandskunden als auch potentiell interessierten Nutzern eine Testversion unserer Software an. Bestandskunden können sich für diese Testversion mit ihrem Kundenkonto anmelden und die Testversion sofort nutzen. Interessierte Nutzer können sich mit ihrer E-Mail-Adresse zur Nutzung der Testversion anmelden. In beiden Fällen werden Ihnen die Zugangsdaten zur Testversion per E-Mail übersendet. Die E-Mail-Adresse wird daher im Zusammenhang mit der Bestellung einer Testversion von uns gespeichert.
Dem Nutzer der Testversion steht darüber hinaus die Möglichkeit zu, innerhalb der Testversion personenbezogene Daten in Form von Texten, Bildern oder Downloads einzubringen. Die Inhalte der Testprojekte werden von uns gespeichert, nicht aber zu anderen Zwecken als der Bereitstellung der Testversion genutzt.
Die Testphase dauert grundsätzlich 14 Tage an. Nach Ablauf der Testphase und nach Ablauf weiterer 14 Tage werden die Inhalte der Testprojekte von uns gelöscht.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail und bei Nutzung einer Support-Anfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt ein E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
-----------
Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und zur Beantwortung der Support-Anfrage. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
Die Verarbeitung der Daten in der Testversion dient allein dem Zurverfügungstellen der Testprojekte.
Dauer der Speicherung
Die Daten werden nach Ablauf der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht. Testdaten werden nach Ablauf von 28 Tagen gelöscht.
Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerruf kann durch Übersenden einer E-Mail oder durch telefonische oder postalische Kontaktaufnahme mit uns erfolgen.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, sofern eine Aufbewahrung nicht aus handels- oder steuerrechtlichen Verpflichtungen notwendig ist.
----------
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der Analyse des Besucheraufkommens.
Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der Daten dient allein zum Zweck der Optimierung unserer Werbestrategien und Inhalte.
Dauer der Speicherung
Die erhobenen personenbezogenen Daten werden umgehend anonymisiert und nicht gesondert erhoben. Vielmehr greift „Matomo“ auf die dem Server ohnehin gemeldete IP-Adresse zurück und anonymisiert diese vor der Speicherung.
Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erhebung der IP-Adressse ist zur Auslieferung der Seite an Ihren Browser erforderlich. Insofern besteht diesbezüglich kein Widerspruchsrecht. Da die IP-Adresse von „Matomo“ unmittelbar vom Server anonymisiert wird und weder gesondert erhoben oder gespeichert wird, erfolgt keine Verarbeitung personenbezogener Daten durch „Matomo“.
H. Sonstige Weitergabe der Daten an Dritte
Da Sie unsere Produkte nur durch einen direkten Download erhalten können, geben wir keine personenbezogenen Daten an Dritte wie z.B. Paketdienstleister weiter.
Da wir Ihre Zahlung aber nicht selbst durchführen, erfolgt die Erfassung, Verarbeitung und Speicherung von Daten zur Abwicklung des elektronischen Zahlungsverkehrs durch unsere Bank (Siehe Bankverbinding) und durch PAYPAL.
Paypal erhält im Rahmen der Abwicklung des elektronischen Zahlungsverkehrs die folgenden Daten unmittelbar von Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung übersandt:
Titel, Geschlecht, Vorname, Nachname, Firma, Adresse, PLZ, Stadt, Land, Kundennummer, E-Mail, Art der Zahlung.
Bei Zahlung per Kreditkarte werden zusätzlich die folgenden Informationen von Ihnen an Paypal übertragen: Kreditkarten-Nummer, Kreditkarten-Besitzer, Kreditkarten-Gültig bis (Monat und Jahr), Kreditkarten-CVC.
Bei Zahlung per Debitkarte werden zusätzlich die folgenden Informationen von Ihnen an Paypal übertragen: Debitkarten-Nummer, Debitkarten-Besitzer, Debitkarte-Gültig bis (Monat und Jahr), Debitkarten-CVC.
Bei Zahlung mit Giropay oder Sofortüberweisung werden zusätzlich die folgenden Informationen von Ihnen an Paypal übertragen: IBAN, BIC.
Bei Zahlung mit iDEAL oder EPS werden zusätzlich die folgenden Informationen von Ihnen an Paypal übertragen: Name der Bank.
Die vorgenannten Daten werden zu keinem Zeitpunkt an Crazyparts - übertragen.
Mit Aufgabe der Bestellung und Zustimmung zu der Datenschutzbestimmung erklären Sie folglich Ihr Einverständnis damit, dass diese Zahlungsdaten an unsere Bank (siehe Bankverbindung) und Paypal übertragen werden und Sie mit einer Verarbeitung der zuvor beschriebenen Daten Paypal allein zum Zweck der Abwicklung Ihrer Zahlung für die von Ihnen bei uns getätigten Bestellung einverstanden sind. Hinsichtlich Ihrer Rechte gelten die in diesem und den nachfolgenden Abschnitten aufgeführten Bestimmungen entsprechend.
----------
I. Rechte der betroffenen Person
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns („dem Verantwortlichen“) zu:
1) Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
a. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
b. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
c. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
d. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
e. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
f. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
g. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
h. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
2) Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.
----------
3) Recht auf Löschung
3.1) Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
a. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
b. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
c. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
d. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
e. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
f. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
3.2) Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.
3.3) Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
a. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
b. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
c. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Ab. 3 DSGVO;
d. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das in Abs. 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
e. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
----------
4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
a. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
b. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
c. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
d. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
5) Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offen gelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
6) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
a. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
b. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
----------
7) Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Nach einem Widerspruch verarbeitet der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
8) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
9) Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung
a. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
b. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
c. mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.
Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in a. und c. genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.
10) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

---------
Privacy Policy

Thank you for visiting www.crazyparts.de. The protection of your personal information is important to us. Therefore, we would like to explain below how we handle this data.
Responsible for the purposes of the General Data Protection Regulation, other applicable data protection laws in the Member States of the European Union and other provisions with data protection character is the company Crazyparts - Barbara Nowak, Westerfeldstr.45 - 31177 Harsum

A. General information about data processing
1) Personal data
Personal data are individual details about personal or factual circumstances of a specific or identifiable natural person. This includes information such as name, address, telephone number and e-mail address, as well as the IP address that can be assigned to a connection. Information that is not directly related to a person's identity - such as favorite websites or number of users of a page - is not personal information.
2) extent of processing of personal data
In principle, we collect and use personal data of our users only to the extent necessary for the provision of a functional website and our content and services. The collection and use of personal data of our users takes place regularly only with the consent of the user. An exception applies to cases in which prior consent can not be obtained for reasons of fact and the processing of the data is permitted by law.
3) Legal basis for the processing of personal data
Insofar as we obtain the consent of the data subject for processing of personal data, Art. 6 para. 1 lit. a EU General Data Protection Regulation (GDPR) as the legal basis for the processing of personal data.
In the processing of personal data necessary for the performance of a contract to which the data subject is a party, Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO as legal basis. This also applies to processing operations required to carry out pre-contractual actions.
Insofar as processing of personal data is required to fulfill a legal obligation that is subject to our company, Art. 6 para. 1 lit. c DSGVO as legal basis.
In the event that vital interests of the data subject or another natural person require the processing of personal data, Art. 6 para. 1 lit. d DSGVO as legal basis.
If processing is necessary to safeguard the legitimate interests of our company or a third party, and if the interests, fundamental rights and freedoms of the data subject do not prevail over the first interest, Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO as legal basis for processing.
4) Data deletion and storage duration
The personal data of the data subject will be deleted or blocked as soon as the purpose of the storage is deleted. In addition, such storage may take place if provided for by the European or national legislator in EU regulations, laws or other regulations to which the controller is subject. Blocking or deletion of the data also takes place when a storage period prescribed by the standards mentioned expires, unless there is a need for further storage of the data for conclusion of a contract or fulfillment of the contract.
B. Provision of the website and creation of log files
Every time our website is accessed, we collect data and information from an automated system.
----------
The following data is collected here:
(1) Information about the browser type and version used
(2) The operating system of the user
(3) The IP address of the user
(4) Date and time of access
(5) Websites from which the system of the user reaches our website (referrer)
(6) The address (URI) of the called page and call parameters transmitted by the browser
This data is also stored in the log files of our system. A storage of this data together with other personal data of the user does not take place
Legal basis for data processing
The legal basis for the temporary storage of data and log files is Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO
Purpose of data processing
The temporary storage of the IP address by the system is necessary to allow delivery of the website to the computer of the user. For this purpose, the IP address of the user must remain stored for the duration of the connection of the user's system with our system.
Storage in log files is done to ensure the functionality of the website. In addition, the data is used to optimize the website and to ensure the security of our information technology systems. Thus, the storage also serves the prosecution of payment fraud, the protection of our systems against attacks and misuse and quality assurance. An evaluation of the data for marketing purposes does not take place in this context.
For these purposes, our legitimate interest in the processing of data according to Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO.

Duration of storage
The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the purpose of its collection. In the case of collecting the data for providing the website, this is the case when the respective connection has been closed.
In the case of storing the data in log files, this is the case after no more than six weeks. An additional storage is possible. In this case, the IP addresses of the users are deleted or alienated, so that an assignment of the calling client is no longer possible.
Opposition and removal possibility
The collection of data for the provision of the website and the storage of the data in log files is essential for the operation of the website. There is consequently no contradiction on the part of the user.
C. Use of cookies
Our websites use cookies in several places. Cookies are small text files that are stored on your computer and stored by your browser. This will allow you to save specific, user-related information on your PC while you visit one of our web sites. Cookies help to determine the frequency of use and the number of users of a website, as well as to make the website as convenient and efficient as possible for you.
On the one hand, we use "session cookies", which are cached exclusively for the duration of your use of one of our Internet pages. "Session cookies" are automatically deleted after closing the browser.
The following data is stored and transmitted in the "session cookies":
- Articles that are in the shopping cart
- After logging in the customer number and payment data of the customer
On the other hand, we use "permanent cookies" to record information about visitors who repeatedly access one of our websites. The purpose of using these cookies is to be able to provide you with optimal user guidance and to recognize you again and to prevent you from having to re-sign up if you repeatedly use them. A persistent cookie is only set if you enable the "Stay on this device" feature. The content of a permanent cookie is limited to an identification number. Name, IP address etc. are not saved. A single profile about your usage behavior does not take place.
Legal basis for data processing
The legal basis for the processing of personal data using technically necessary cookies is Article 6 (1) lit. f DSGVO.
The legal basis for the processing of personal data using permanent cookies is, upon activation of the function "Stay logged in on this device", according to a consent declared by the user Art. 6 para. 1 lit. a GDPR.

Purpose of data processing
The purpose of using technically necessary cookies is to facilitate the use of websites for users. Some features of our website can not be offered without the use of cookies. For these, it is necessary that the browser is recognized even after a page break.
We require cookies for the following applications:
- for the shopping cart
- for the purchase
The user data collected through technically necessary cookies will not be used to create user profiles.
Duration of storage
Cookies are stored on the computer of the user and transmitted by this to our site. Therefore, as a user, you have full control over the use of cookies. By changing the settings in your internet browser, you can disable or restrict the transmission of cookies. Already saved cookies can be deleted at any time. This can also be done automatically. If cookies are disabled for our website, it may not be possible to use all the functions of the website to the full.
Persistent cookies are deleted after 100 days. Session cookies are automatically deleted after closing the browser.
Opposition and removal possibility
Use of our website is also possible without cookies. You can disable the storage of cookies in your browser, restrict them to certain websites or set your browser to notify them when a cookie is sent. Please note, however, that in this case you will have to reckon with a limited display of the page and limited user guidance.
D. Registration for the newsletter
If a user subscribes to the newsletter offered by us, the entry of the e-mail address in the respective input mask is required. The data entered here will be sent to us.
For the processing of the data, your consent is obtained during the registration process and reference is made to this privacy policy.
In connection with the processing of data for the sending of newsletters, there is no disclosure of the data to third parties. The data will be used exclusively for sending the newsletter.
Subscription to the newsletter may be terminated by the data subject at any time. Similarly, the consent to the storage of personal data can be revoked at any time. For this purpose, there is a corresponding link in each newsletter.

Legal basis for data processing
Legal basis for the processing of the data after registration for the newsletter by the user is in the presence of a consent of the user Art. 6 para. 1 lit. a GDPR.
Purpose of data processing
The collection of the user's e-mail address serves to deliver the newsletter.
Duration of storage
The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the purpose of its collection. The e-mail address of the user remains stored even after the subscription has been deactivated via the newsletter in order to document the deregistration to the newsletter. A deletion takes place after the expiration of the commercial and tax-related storage obligations.
Opposition and removal possibility
Subscription to the newsletter may be terminated at any time by the user concerned. For this purpose, there is a corresponding link in each newsletter.
This also allows a revocation of the consent to the storage of the personal data collected during the registration process.
E. Registration as a customer
Insofar as you, as a customer, wish to use our offers on our website, a registration stating personal data is required. In the case of registration as a customer, the data entered by you in this context in the respective input mask will be transmitted to us. The registration requires the input of the e-mail address, a password, the name, first name and the full address. The phone number can also be specified voluntarily.
At the time of registration, the IP address of the user as well as the date and time of registration will also be saved.
As part of the registration process, the consent of the user to process this data is obtained.
Legal basis for data processing
Legal basis for the processing of the data is in the presence of the consent of the user Art. 6 para. 1 lit. a GDPR. If the registration serves the fulfillment of a contract of which the user is a party or the implementation of pre-contractual measures, an additional legal basis for the processing of the data is Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO.
----------
Purpose of data processing
A registration of the user is necessary to fulfill a contract with the user or to carry out pre-contractual measures. After registration, the stored data will be displayed when you log in again and you do not have to enter it again. In addition, the data entered during registration will be used as your contact information when concluding a contract. Finally, the data entered during registration also help you to download or view the purchased software or invoices again.
Duration of storage
By creating a customer account, the customer gains access to a secure section of our website where he can securely download his software, updates and other content. In addition, his personal information will be stored for future purchases. The data of the registration therefore remain permanently stored unless you have revoked your consent to the data storage or have asked us to delete your registration data.
Opposition and removal possibility
As a user, you have the option of canceling the registration at any time. You can change the data stored about you at any time. You can edit your data after logging in as a registered user, removing or changing all entered data.
F. Contact by e-mail or contact assistant / Support request / Trial version
1) A contact assistant is included on our website, which can be used for electronic contact. Alternatively, contact via the provided e-mail address is possible. In addition, we provide a support area for our customers.
If you contact us via one of these channels, your e-mail address and the message will be sent to us in any case. In addition, the date and time of the request are saved.
For the processing of the data in the context of the sending process your consent is obtained and referred to this privacy statement.
The messages entered by a user as part of the support request are processed by a third party. The data entered as part of a support request will therefore be forwarded by us to this third party for the purpose of answering. The data will not be saved to the third party.
The data is used exclusively for processing the conversation.
2) We offer existing customers as well as potentially interested users a trial version of our software. Existing customers can register for this trial version with their customer account and use the trial version immediately. Interested users can log in with their e-mail address to use the trial version. In both cases, the access data for the trial version will be sent to you by e-mail. The e-mail address is therefore stored in connection with the order of a trial version of us.
In addition, the user of the trial version has the option of contributing personal data in the form of texts, images or downloads within the trial version. The contents of the test projects are stored by us, but not used for purposes other than the provision of the trial version.
The test phase generally lasts 14 days. After expiry of the test phase and after expiry of another 14 days, the content of the test projects will be deleted by us.
Legal basis for data processing
Legal basis for the processing of the data is in the presence of the consent of the user Art. 6 para. 1 lit. a GDPR.
The legal basis for the processing of the data transmitted in the course of sending an e-mail and using a support request is Article 6 (1) lit. f DSGVO. If an e-mail contact aims to conclude a contract, then additional legal basis for the processing is Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO.

Purpose of data processing
A registration of the user is necessary to fulfill a contract with the user or to carry out pre-contractual measures. After registration, the stored data will be displayed when you log in again and you do not have to enter it again. In addition, the data entered during registration will be used as your contact information when concluding a contract. Finally, the data entered during registration also help you to download or view the purchased software or invoices again.
Duration of storage
By creating a customer account, the customer gains access to a secure section of our website where he can securely download his software, updates and other content. In addition, his personal information will be stored for future purchases. The data of the registration therefore remain permanently stored unless you have revoked your consent to the data storage or have asked us to delete your registration data.
Opposition and removal possibility
As a user, you have the option of canceling the registration at any time. You can change the data stored about you at any time. You can edit your data after logging in as a registered user, removing or changing all entered data.
F. Contact by e-mail or contact assistant / Support request / Trial version
1) A contact assistant is included on our website, which can be used for electronic contact. Alternatively, contact via the provided e-mail address is possible. In addition, we provide a support area for our customers.
If you contact us via one of these channels, your e-mail address and the message will be sent to us in any case. In addition, the date and time of the request are saved.
For the processing of the data in the context of the sending process your consent is obtained and referred to this privacy statement.
The messages entered by a user as part of the support request are processed by a third party. The data entered as part of a support request will therefore be forwarded by us to this third party for the purpose of answering. The data will not be saved to the third party.
The data is used exclusively for processing the conversation.
2) We offer existing customers as well as potentially interested users a trial version of our software. Existing customers can register for this trial version with their customer account and use the trial version immediately. Interested users can log in with their e-mail address to use the trial version. In both cases, the access data for the trial version will be sent to you by e-mail. The e-mail address is therefore stored in connection with the order of a trial version of us.
In addition, the user of the trial version has the option of contributing personal data in the form of texts, images or downloads within the trial version. The contents of the test projects are stored by us, but not used for purposes other than the provision of the trial version.
The test phase generally lasts 14 days. After expiry of the test phase and after expiry of another 14 days, the content of the test projects will be deleted by us.
Legal basis for data processing
Legal basis for the processing of the data is in the presence of the consent of the user Art. 6 para. 1 lit. a GDPR.
The legal basis for the processing of the data transmitted in the course of sending an e-mail and using a support request is Article 6 (1) lit. f DSGVO. If an e-mail contact aims to conclude a contract, then additional legal basis for the processing is Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO.

Legal basis for data processing
The legal basis for processing the data is Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. The justified interest lies in the analysis of the number of visitors.
Purpose of data processing
The processing of the data is solely for the purpose of optimizing our advertising strategies and content.
Duration of storage
The collected personal data are immediately anonymized and not separately collected. On the contrary, "Matomo" uses the IP address reported to the server anyway and anonymizes it before saving it.
Opposition and removal possibility
The collection of IP addresses is required to deliver the page to your browser. In this respect, there is no right of objection in this respect. Since the IP address of "Matomo" is anonymized directly by the server and is not collected or stored separately, no personal data is processed by "Matomo".
H. Other transfer of data to third parties
Since you can only receive our products through a direct download, we do not give any personal data to third parties such as Parcel service continues.
However, as we do not make your payment ourselves, the collection, processing and storage of data for the settlement of electronic payments is carried out by our bank (See Bankverbinding) and by PAYPAL.
Paypal receives the following data directly from you in connection with your order as part of the processing of electronic payments:
Title, gender, first name, last name, company, address, zip code, city, country, customer number, e-mail, method of payment.
When paying by credit card, the following information will also be transferred from you to Paypal: credit card number, credit card holder, credit card valid until (month and year), credit card CVC.
If paying by debit card, the following information will also be transferred from you to Paypal: debit card number, debit card owner, debit card valid until (month and year), debit card CVC.
When paying by Giropay or Sofortüberweisung, the following information will also be transferred from you to Paypal: IBAN, BIC.
When paying with iDEAL or EPS, the following information will also be transferred from you to Paypal: Name of the bank.
The aforementioned data will not be transmitted to Crazyparts at any time.
By submitting the order and agreeing to the privacy policy, you therefore agree that these payment details will be transferred to our bank (see bank account details) and Paypal and you processing Paypal solely for the purpose of processing your payment for the purposes described below You agree with us order placed. As far as your rights are concerned, the provisions in this and the following sections apply accordingly.

I. Rights of the data subject
If you process personal data, you are i.S.d. DSGVO and you have the following rights to us ("the person responsible"):
1) Right to information
You may ask the person in charge to confirm if personal data concerning you is processed by us.
If such processing is available, you can request information from the person responsible about the following information:
a. the purposes for which the personal data are processed;
b. the categories of personal data that are processed;
c. the recipients or categories of recipients to whom the personal data relating to you have been disclosed or are still being disclosed;
d. the planned duration of the storage of your personal data or, if specific information is not available, criteria for determining the duration of storage;
e. the existence of a right to rectification or erasure of personal data concerning you, a right to restriction of processing by the controller or a right to object to such processing;
f. the existence of a right of appeal to a supervisory authority;
G. all available information on the source of the data if the personal data are not collected from the data subject;
H. the existence of automated decision-making including profiling under Article 22 (1) and (4) GDPR and, at least in these cases, meaningful information about the logic involved, and the scope and intended impact of such processing on the data subject.
You have the right to request information about whether your personal information relates to a third country or an international organization. In this connection, you can request the appropriate guarantees in accordance with. Art. 46 GDPR in connection with the transfer.
2) Right to rectification
You have a right to rectification and / or completion to the controller, if the personal data you process is incorrect or incomplete. The responsible person must make the correction without delay.

3) Right to cancellation
3.1) You may require the controller to delete your personal information without delay, and the controller is obliged to delete that information immediately if one of the following is true:
a. Your personal data are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.
b. You revoke your consent to the processing gem. Art. 6 para. 1 lit. a or Art. 9 para. 2 lit. DSGVO and there is no other legal basis for processing.
c. You gem gem. Art. 21 para. 1 DSGVO objection to the processing and there are no prior justifiable reasons for the processing, or you lay gem. Art. 21 para. 2 DSGVO Opposition to processing.
d. Your personal data has been processed unlawfully.
e. The deletion of personal data concerning you is required to fulfill a legal obligation under Union law or the law of the Member States to which the controller is subject.
f. The personal data concerning you were collected in relation to information society services offered pursuant to Art. 8 (1) GDPR.
3.2) If the person responsible has made the personal data relating to you public and is in accordance with. Article 17 (1) of the GDPR, it shall take appropriate measures, including technical means, to inform data controllers who process the personal data that you have been identified as being affected, taking into account available technology and implementation costs The person requesting the deletion of all links to such personal data or of copies or replications of such personal data.
3.3) The right to delete does not exist if the processing is necessary
a. to exercise the right to freedom of expression and information;
b. to fulfill a legal obligation required by the law of the Union or of the Member States to which the controller is subject, or to carry out a task of public interest or in the exercise of official authority conferred on the controller;
c. for reasons of public interest in the field of public health pursuant to Art. 9 (2) lit. h and i and Art. 9 (3) GDPR;
d. for archival purposes of public interest, scientific or historical research purposes or for statistical purposes acc. Article 89 (1) GDPR, to the extent that the law referred to in paragraph 1 is likely to render impossible or seriously affect the achievement of the objectives of that processing, or
e. to assert, exercise or defend legal claims.
4) Right to restriction of processing
You may request the restriction of the processing of your personal data under the following conditions:
a. if you contest the accuracy of your personal information for a period of time that enables the controller to verify the accuracy of your personal information;
b. the processing is unlawful and you refuse to delete the personal data and instead request the restriction of the use of the personal data;
c. the controller no longer requires personal data for the purposes of processing, but you need them to assert, exercise or defend legal claims, or
d. if you objected to the processing pursuant to Art. 21 (1) GDPR and it is not yet certain whether the legitimate reasons of the person responsible prevail over your reasons.
If the processing of personal data concerning you has been restricted, this data may only be used with your consent or for the purpose of asserting, exercising or defending legal claims or protecting the rights of another natural or legal person or for reasons of important public interest Union or a Member State.
If the limitation of the processing after the o.g. If conditions are restricted, you will be informed by the person in charge before the restriction is lifted.
5) Right to information
If you have the right of rectification, erasure or restriction of the processing to the controller, he / she is obliged to notify all recipients to whom your personal data have been disclosed of this correction or deletion of the data or limitation of processing, unless This proves to be impossible or involves a disproportionate effort.
You have a right to the person responsible to be informed about these recipients.
6) Right to data portability
You have the right to receive personally identifiable information you provide to the controller in a structured, common and machine-readable format. In addition, you have the right to transfer this data to another person without hindrance by the person responsible for providing the personal data, provided that
a. the processing on a consent acc. Art. 6 para. 1 lit. a GDPR or Art. 9 para. 2 lit. a DSGVO or on a contract acc. Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO is based and
b. the processing is done using automated procedures.
In exercising this right, you also have the right to obtain that your personal data relating to you are transmitted directly from one person responsible to another person responsible, as far as this is technically feasible. Freedoms and rights of other persons may not be affected.
The right to data portability does not apply to the processing of personal data necessary for the performance of a task in the public interest or in the exercise of official authority delegated to the controller.
7) Right to object
You have the right at any time, for reasons that arise from your particular situation, against the processing of your personal data, which pursuant to Art. 6 para. 1 lit. e or f DSGVO takes an objection; this also applies to profiling based on these provisions.
Following an appeal, the controller will no longer process the personal data concerning you unless he can demonstrate compelling legitimate grounds for processing that outweigh your interests, rights and freedoms, or the processing is for the purposes of asserting, exercising or defending legal claims.
If the personal data relating to you are processed for direct marketing purposes, you have the right to object at any time to the processing of your personal data for the purpose of such advertising; this also applies to profiling insofar as it is associated with such direct mail.
If you object to processing for direct marketing purposes, your personal data will no longer be processed for these purposes.
Regardless of Directive 2002/58 / EC, you have the option, in the context of the use of information society services, of exercising your right to object through automated procedures that use technical specifications.
8) Right to revoke the data protection consent declaration
You have the right to revoke your data protection declaration at any time. The revocation of consent does not affect the legality of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation.
9) Automated decision on a case-by-case basis including profiling
You have the right not to be subjected to a decision based solely on automated processing - including profiling - that will have legal effect or similarly affect you in a similar manner. This does not apply if the decision
a. is required for the conclusion or performance of a contract between you and the controller,
b. is permissible on the basis of Union or Member State legislation to which the controller is subject, and that legislation contains adequate measures to safeguard your rights and freedoms and your legitimate interests, or
c. with your express consent.
However, these decisions must not be based on special categories of personal data under Art. 9 (1) GDPR, unless Art. 9 (2) lit. a or g and reasonable measures have been taken to protect the rights and freedoms and your legitimate interests.
Regarding the in a. and c. In the above-mentioned cases, the person responsible shall take appropriate measures to safeguard the rights and freedoms and your legitimate interests, including at least the right to obtain the intervention of a person by the controller, to express his or her own position and to contest the decision.
10) Right to complain to a supervisory authority
Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you shall have the right to complain to a supervisory authority, in particular in the Member State of its place of residence, employment or the place of the alleged infringement, if you believe that the processing of your personal data is contrary to DSGVO violates.
The supervisory authority to which the complaint has been submitted shall inform the complainant of the status and results of the complaint, including the possibility of a judicial remedy pursuant to Article 78 of the GDPR.

New Webshop Navigation!

1.Select the "Group" you wanna see! 2. CLICK the ARROW symbol ">" to open next Navigation/Group! 3. CLICK next ARROW "v" to the next Navigation level, now you will see the items are "for sale" ! 4. Click the picture or the Green describtion to see more item pictures and details! Now you can buy...

Webshop Navigation

Step by Step CLICk and follow the arrow!

Next Level will open!

New Product Group will open!

Single Group Selection will open!

All items in the Group will shown!

Click Picture or Green text! Ready to buy!

SHIPPING RATES

Minimum Order is 10€
Germany Hermes 4,90€-DHL 6,90€
Europe 10,90€
USA/Canada, Japan (Worldwide) 11,90€


Pure Vintage attitude

Nalle Colt using "Pat.Appld.1959er" PAFs

PRS® 408 Series Replacement Pickuprings

PRS® 408 Series Replacement Pickuprings

New CITES Regulation Info

In case of the new Worldwide CITES regulation, we are not able to selling Parts made of ROSEWOOD Species out of EUROPE longer!
Please contact your local dealer if you wanna purchase those parts. We are currently looking for dealers or Distributors out of Europe!

-MADAGASCAR ROSEWOOD
-EAST Indian ROSEWOOD
-COCOBOLO

For closer infos please check details under "HAILWOOD CUSTOM PARTS"

Asym. Compensated Tele Saddles

Its your TONE!!!

Tonemission “to make the guitar sound at its best”. To get the best our of your Telecaster’s real potential a simple way to make it sound even better. Thesee new "Offset compensated" bridge saddles, cut out from solid block material, create a stunning tone quality you never heard before from your guitar, while the unique shape dramatically improve the octave tuning. The saddles aren't marked because they're asymmetrical. The two that are positioned the same are for the E/A and B/e while the other is for D/G String.

Hasnt' look and sound this good since 59'

Area59' True to Vintage PAF Covers

Area59' Hasn't look and sound this good since 59'

Finally they first shipping of 500 Covers arrived from the USA...our new "True to Vintage" PAF Covers...the finest and most authentic Vintage correct 0,20'' thickness Nickel Silver Covers at the market...

All correct details, Two different Series are ava. Modern & Vintage method polished! As the name says the difference is the method those covers are polished to get the typical Vintage look... The Vintage method Covers are polished from experience staff with lot of knowledge about the Vintage building and polishing technique (This guy doin this job for more then 30 years)... Both covers has the typical Vintage look
The Vintage one has slightly more dimple screw and more thinned out dimple holes in case of the method they are ploished, but thats not the only difference...the Vintage covers has a shorter plating time with the thinnest possible plating ava.

Finally we did it...our own Vintage PAF Covers...we spend a lot of time and money in research and a complete new tooling to create the new Area59' "True to Vintage" PAF Covers.

More real, more accurate and more Perfected Plated replica pickupcover of legendary 59's PAF, here are the new Area59' "True to Vintage" PAF" Covers....
Vintage PAF cover has got this gentle look that only careful hand work can achieve. Drawing, pressing, meticulously cut edges, loosely finished pole piece hole, buffing, plating for a deep shine. To replicate this gentleness, is produced exclusively by specialized staff throughout complex processes, from material processing to finishing. For sure with the correct 0,20' thickness real German Silver material.

Impressum AGB Verbraucherhinweise Datenschutz

Selection, Quality and Service has a name "CRAZYPARTS"